Schlagzeug
& Percussion-Instrumente
Drumset
Orchester-Schlagwerk
Steeldrum
Cajón
Waschbrett

Bei uns geht es Schlag auf Schlag – bist Du dabei? 

Die Bandbreite, die die Welt der Schlaginstrumente bereithält ist beachtlich: vom umfangreichen Drumset über Orchesterschlagwerk bis hin zu simplen, aber klangintensiven Instrumenten wie Steeldrum, Cajón oder Waschbrett – all diese Klangkünstler gehören zur Gruppe der Schlag- & Percussion-Instrumente. Das Zauberwort lautet „Rhytmusgefühl“!  

Startseite  |  Fächer & Kurse  |  Schlagzeug & Percussion-Instrumente

Das Schlagzeug bzw. Drumset besteht aus vielen Einzelteilen: Snare Drum, HiHat, Basedrum, Standtom, Hängetoms und diverse Becken. Mit allen Teilen zusammen, dem Schlagzeug-Set, kann man hervorragende Rhythmen spielen.

Schlagzeuger*innen sind sehr begehrte Musiker*innen. In vielen Musikformationen wie Bands, Blaskapellen, Orchestern und Tanzgruppen werden sie gebraucht. Rhythmusgefühl und Beweglichkeit sind Voraussetzung, um das Schlagzeug möglichst gekonnt spielen zu können. 

Einstiegsalter: ca. 6 Jahre

Zum Orchesterschlagwerk gehören u. a. Pauken, Becken, Trommeln, aber auch Stabspiele wie Xylofon, Glockenspiel, Vibrafon und das Marimbafon. Egal für welches Instrument man sich entscheidet – rhythmische Begabung und Fingerfertigkeit sind wichtige Voraussetzungen zum Erlernen eines dieser Instrumente. Der Klang bereichert auf besondere Weise jede Musikgruppe, Band und vor allem große Sinfonieorchester. Doch auch als solistische Instrumente sind sie virtuos und klangvoll spielbar. 

Einstiegsalter: ca. 10 Jahre

Die Steeldrum stammt ursprünglich aus Trinidad. Sie wurde aus alten Ölfässern gebaut und diente den Menschen als preiswertes Musikinstrument. Inzwischen gibt es die Steeldrum in mehreren Tonlagen. Heute werden sie nicht mehr aus alten Ölfässern gebaut, sondern in Handarbeit speziell für Musiker*innen gefertigt. Ihr durchdringender, singender und etwas metallischer Klang zaubert schnell ein karibisches Flair. Die Steeldrum erlebt zur Zeit einen Boom. Auch in Deutschland gibt es inzwischen einige Steeldrum-Bands, die mit ihren Auftritten das Publikum begeistern. 

Einstiegsalter: ca. 10 Jahre

Die Cajón – die klingende „Holzkiste“ aus Südamerika – begeistert Jung und Alt. Sie ist vielseitig einsetzbar, leicht zu lernen und bietet den Groove eines Schlagzeugs ebenso wie ein dezenteres Feeling mit leisen Tönen. Zu Beginn lernt man den Aufbau der Cajon kennen und wie sich unterschiedliche Klangfarben erzeugen lassen. Es werden zunächst einfache Rhythmen geprobt und gesteigert, um schließlich diverse Spieltechniken zu lernen – etwa Split Hand Technik, Geschwindigkeit, Wirbeltechnik und das Einsetzen von weiteren Schlaginstrumenten wie Becken, Shaker etc. Jede*r Schüler*in wird schon bald in der Lage sein, Grundrhythmen zu spielen und eigene, einfache Rhythmen zu erfinden, um dann  auch andere Musiker*innen begleiten zu können. 

Einstiegsalter: ca. 6 Jahre

Das Waschbrett war „zu Omas Zeiten“ ein ungeliebtes Arbeitsgerät. Als Musikinstrument wird es dagegen gerne eingesetzt.

Das wellige Blech wird mit den Fingern, auf denen Fingerhüte sitzen, gespielt. Weitere Kleininstrumente wie Kuhglocken, Becken, Schnarre auf und an ein Brett montiert, ergeben zusammen ein wirkungsvolles, tragbares Kleinschlagzeug.

Man hört das Waschbrett u. a. in Skiffle-Bands und Dixieland-Besetzungen. Wer Rhythmus und ein ausgefallenes Musikinstrument liebt, wird das Waschbrett gefallen. 

Einstiegsalter: ca. 10 Jahre

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!